Termine

IZAG Netzwerk-Termine

Nov
10
Mo
2014
Jahrestreffen der Offensive Gesund Pflegen. @ Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt
Nov 10 @ 11:30
Nov
11
Di
2014
Jahrestreffen der Offensive Gesund Pflegen. @ Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt
Nov 11 @ 09:00
Nov
18
Di
2014
Offensive Gesund Pflegen: Wissenstag @ DGUV Akademie Dresden
Nov 18 @ 09:30 – 17:00

Technik für die Pflege von morgen – Chancen und Risiken

Veranstaltungsort:
DGUV Congress, Dresden
Termin: Donnerstag, 18.11.2014,
9-17:00 Uhr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei!
nfos und Anmeldung: OGP Wissenstag Technik Pflege Programm 2014-11-18

Jan
28
Mi
2015
Demographie Netzwerk: Gesprächsrunde @ BTH GmbH
Jan 28 @ 17:00

Demografie Netzwerk: Gesprächsrunde zum demografischen Wandel und seinen Folgen für Unternehmen und Wirtschaft

Veranstaltungsort:
BTH GmbH
Seminarstr. 5
06295 Eisleben

Einladung und weitere Informationen

Apr
16
Do
2015
IZAG auf der Messe NEW in Halle @ HALLE MESSE
Apr 16 @ 09:00 – 17:00

NEW – Die Kongressmesse für mitteldeutsche Entscheidungsträger und Unternehmer
Die „NEW“ ist eine Fachmesse für Entscheidungsträger aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) aus Mitteldeutschland und bietet Lösungsansätze „aus der Praxis für die Praxis“.

Die IZAG-Projektmanagerin Petra Laabs hält einen Vortrag zu „Gute Personalführung im KMU | Unterstützungsangebote der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)“:
Programmpunkt Vorträge 4, 14.05 Uhr, Raum 1

Agenda:

9.30 Uhr – Messebühne – Eröffnung
10.30 Uhr – Vortragsräume – Impulsvorträge 1
11.05 Uhr – Vortragsräume – Impulsvorträge 2
12.00 Uhr – Messebühne – Key-Note-Speaker
13.30 Uhr – Vortragsräume – Impulsvorträge 3
14.05 Uhr – Vortragsräume – Impulsvorträge 4
15.00 Uhr – Messebühne – Key-Note-Speaker
16.00 Uhr – Vortragsräume – Impulsvorträge 5
16.35 Uhr – Messebühne Abschlussveranstaltung

ab 17.30 Uhr Abendveranstaltung

Abendveranstaltung:
Mit Ihrem Tagesticket erhalten Sie kostenfreien Zugang zur Abendveranstaltung.
Dort wird u.a. Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen Anhalt sprechen und sich anschließend auf der After-Work-Party Ihren Fragen stellen!

Weitere Details zur Messe finden Sie hier.

Netzwerktreffen INQA Netzwerke Sachsen Anhalt @ Haus der Wirtschaft Magdeburg
Apr 16 @ 13:30 – 17:00

Sehr geehrte Netzwerk Partner,

nun schon zur Tradition geworden, laden wir Sie herzlich zum Sachsen Anhaltinischen INQA Netzwerketreffen der Offensive Mittelstand, Offensive Gutes Bauen, Offensive Gesund Pflegen und DDN ein. Wir möchten uns mit Ihnen und unseren Gästen austauschen, wie wir unsere Kompetenzen bündeln können, um den Mehrwert für Unternehmen zu erhöhen. Wir informieren Sie Über Neuigkeiten, über Erreichtes und was wir weiterhin gemeinsam tun können. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich weiter zu vernetzen und nutzen Sie diese Chance für Ihre eigene Arbeit.

Voraussichtlicher Ablauf:

13.30 Uhr Eintreffen
14.00 Uhr Begrüßung durch den Geschäftsführer IZAG g GmbH | Ralph Angerstein
14.15 Uhr Grußwort durch den Vertreter des allgemeinen AG Verbandes
14.30 Uhr das Thema aus Sicht der Bundestagsabgeordneten Heike Brehmer, was unternimmt die Politik konkret?
14.45 Uhr Möglichkeiten des Landes, KMU zu unterstützen | Staatssekretärin Frau Naumann
15.30 Uhr Neues von INQA – Bund | Herr Sieker
16.00 Uhr Berichte der Netzwerke
16.30 Uhr Diskussion
anschließende netzwerken beim Imbiss.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung bis zum 02.04.2015 unter ausland@izag-gmbh.eu

Apr
28
Di
2015
Treffen | Poolbetreuung Arbeits- und Gesundheitsschutz @ Firma Angerstein
Apr 28 @ 15:00 – 17:00

Liebe Mitglieder unserer Poolbetreuung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

gemäß der zwischen uns abgeschlossenen Vereinbarung zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Arbeits- und Gesundheitsschutz möchten wir Sie zur nächsten Poolveranstaltung einladen.

Datum: 28.04.2014 | 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Blankenburg, Schleinitzstr. 7, (Firma Angerstein)

Tagesordnung:

  1. Übergabe und Besprechung der Jahresberichte der Sicherheitsfachkraft per 2014
  2. Gerüstbau für Nutzer, Unterweisung für Geschäftsführer/Inhaber
  3. Vorschlag und Besprechung zur Bildungsreise nach Finnland im September zum Thema internationaler Arbeits- und Gesundheitsschutz , durchgeführt als Poolveranstaltung / Weiterbildung / Erfahrungsaustausch
  4. Fragen /Antworten an unseren Arbeitsmediziner
  5. Unterstützungsmöglichkeiten Fachkräfte, Unterstützungsmöglichkeiten Ihrer Personalarbeit (Check gute Personalarbeit)
  6. Zertifizierung Arbeitsbühnen
  7. Schriftliche Beauftragung von Ersthelfern, Termin 8. Mai Zusatzangebot für Ersthelferschulung
  8. Sonstiges

Wir bitten Sie um Rückmeldung zur Teilnahme bis zum 20.04.2014 per email oder Anruf (0177 6269640 Petra Laabs oder 01783563569 Ralph Angerstein)
Gerne nehmen wir auch weitere Wünsche zu Gesprächsthemen entgegen.

Jul
10
Fr
2015
»Zukunft in Magdeburg – Für Frauen möglich! “HighTech und HighHeels”« @ Altes Rathaus Magdeburg
Jul 10 @ 09:00 – 14:00

Die Veranstaltung steht im Zeichen der Sensibilisierung von Frauen für Unternehmensgründungen und für MINT-Berufe. Nutzen Sie die Chance, mit zahlreichen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis ins Gespräch zu kommen und das Thema am Nachmittag im Rahmen eines Workshops aktiv anzupacken. Um Anmeldung wird gebeten.

10:00 Uhr -11:30 Uhr Podiumsdiskussion moderiert von Barbara Hallmann mit:
Dr. Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen Anhalt
Klemens Gutmann, Mitbegründer und Geschäftsführer der regiocomGmbH
Rainer Nitsche, Landeshauptstadt Magdeburg, Beigeordneter Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit
Jun.-Prof. Dr.-Ing. Manja Krüger, OVGU, Fakultät Maschinenbau, Institut für Werkstoff-und Fügetechnik
Frau Dr. Sabine Schultze, Gründerin des Institut für Korrosions-und Schadensanalyse (IfKorr)

11:45 Uhr -13:00 Uhr Workshop »HighTechund HighHeels«
Unter dem Motto „Wo ein Gründungswille ist, ist auch stets ein Weg“ sind die TeilnehmerInnen nach zwei kurzen Impulsreferaten eingeladen, in thematischen Kleingruppen gemeinsam mit einem Themenpaten aus dem Podium neue Unterstützungs-und Begleitaktivitäten und -formen für die GründerInnenvon morgen anzudenken und zu formulieren.Seien Sie zu folgenden Themenkreisen eingeladen:

„Berufswege im Fokus“: Wie können Frauen in der Schulzeit und in der beruflichen Orientierung für Existenzgründungen motiviert werden?
„Von der Idee zur Umsetzung“: Durch welche Ansätze kann die aktive Gründungsphase gefördert werden?
„Den Staffelstab übernehmen“: Wie kann die Nachfolge durch Frauen verbessert werden?
„JungunternehmerInnen auf Wachstumskurs“: Welche Faktoren begünstigen das Wachstum eines jungen Unternehmens?
„Gemeinsam unterwegs“: Welche Rolle spielen Netzwerke?

Sep
15
Di
2015
IZAG/INQA auf der „Zukunft Personal“ in Köln @ Messe Köln
Sep 15 ganztägig

Treffen Sie uns auf dem INQA-Stand der Fachmesse „Zukunft Personal“ in Köln in Halle 2.1 | Stand V.14. Wir beraten Sie auch über die Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten für Auszubildende, Fachkräfte und Ausbildungsverantwortliche/Unternehmerinnen und Unternehmer.

Sep
16
Mi
2015
IZAG/INQA auf der „Zukunft Personal“ in Köln @ Messe Köln
Sep 16 ganztägig

Treffen Sie uns auf dem INQA-Stand der Fachmesse „Zukunft Personal“ in Köln in Halle 2.1 | Stand V.14. Wir beraten Sie auch über die Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten für Auszubildende, Fachkräfte und Ausbildungsverantwortliche/Unternehmerinnen und Unternehmer.

Okt
27
Di
2015
34. Internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin @ Messe Düsseldor
Okt 27 @ 15:00 – 18:00

Sicherheit, Gesundheit, Ergonomie

Die heutige Arbeitswelt befindet sich in ständigem, manchmal rasantem Wandel, der durch Konzepte und Maßnahmen für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten begleitet werden muss.

Die Basi lädt als Veranstalterin alle Fachleute ein, sich über die gesamte Bandbreite aktueller Themen im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Ergonomie zu informieren und mit zu diskutieren.

Der Kongress im Überblick:

Mehr als 50 Veranstaltungsreihen
5 Keynote Beiträge
Mehr als 350 hochrangige Referenten aus dem In- und Ausland
Rund 5.000 Teilnehmer
„A+A International“ in Zusammenarbeit mit der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz (EU-OSHA) und Eurofound

Der A+A Kongress 2015 gibt den Teilnehmenden sowohl Gelegenheit zum intensiven Austausch untereinander als auch praktische Lösungsansätze für die Präventionsarbeit.

IZAG-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ralph Angerstein spricht im Workshop „Gefährdungsbeurteilung“ über die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung im eigenen Betrieb und die Möglichkeiten einer Übertragun auf andere Betriebe des Handwerks.

Nov
2
Mo
2015
Jahrestreffen 2015 Offensive Gesund Pflegen @ Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordwest e.V.
Nov 2 @ 11:00 – 18:30

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin | Kontaktstelle Offensive Gesund Pflegen lädt die Mitglieder der Offensive Gesund Pflegen zum 3. Treffen 2015 am 2. und 3. November in Hannover ein.

Das Thema des Treffens lautet „Gesund Pflegen – Reduziert die veränderte Pflegedokumentation die Belastung der Pflegefachpersonen?“.

Am ersten Tag möchten wir uns intensiv mit der veränderten Pflegedokumentation auseinandersetzen, am zweiten werden der interne Austausch sowie der in Entstehung befindliche psyGA-Ordner Pflege im Mittelpunkt stehen.

Tagungsort:
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordwest e.V.
Lister Kirchweg 45, 30163 Hannover

Tagungszeiten:
Montag, 2. November 2015, 11:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr, vorauss. ab 19:30 gemeinsames Abendessen
Dienstag, 3. November 2015, 9:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Programm Treffen OGP 02_03-11-2015

Bitte teilen Sie bis zum 26. Oktober 2015 mit, ob Sie an dem Treffen teilnehmen:
E-Mail: Hammer.Cornelia@baua.bund.de
Telefon: 0351 / 5639 5443

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Hammer
Dr. Ulrike Rösler

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Offensive Gesund Pflegen
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Tel.: 0351 5639 5443
E-Mail: Hammer.Cornelia@baua.bund.de

Nov
3
Di
2015
Jahrestreffen 2015 Offensive Gesund Pflegen @ Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordwest e.V.
Nov 3 @ 09:00 – 14:00

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin | Kontaktstelle Offensive Gesund Pflegen lädt die Mitglieder der Offensive Gesund Pflegen zum 3. Treffen 2015 am 2. und 3. November in Hannover ein.

Das Thema des Treffens lautet „Gesund Pflegen – Reduziert die veränderte Pflegedokumentation die Belastung der Pflegefachpersonen?“.

Am ersten Tag möchten wir uns intensiv mit der veränderten Pflegedokumentation auseinandersetzen, am zweiten werden der interne Austausch sowie der in Entstehung befindliche psyGA-Ordner Pflege im Mittelpunkt stehen.

Programm Treffen OGP 02_03-11-2015

Tagungsort:
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordwest e.V.
Lister Kirchweg 45, 30163 Hannover

Tagungszeiten:
Montag, 2. November 2015, 11:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr, vorauss. ab 19:30 gemeinsames Abendessen
Dienstag, 3. November 2015, 9:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Bitte teilen Sie bis zum 26. Oktober 2015 mit, ob Sie an dem Treffen teilnehmen:
E-Mail: Hammer.Cornelia@baua.bund.de
Telefon: 0351 / 5639 5443

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Hammer
Dr. Ulrike Rösler

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Offensive Gesund Pflegen
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Tel.: 0351 5639 5443
E-Mail: Hammer.Cornelia@baua.bund.de

Jan
23
Mo
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IZAG gGmbH | Blankenburg
Jan 23 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Feb
3
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ ISBM Institut für systematisches Betriebs-Management GmbH | Hamburg
Feb 3 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH in Kooperation mit dem ISBM den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Feb
17
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IGZ Haus 1 Seminarraum | Barleben
Feb 17 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Mrz
3
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ ISBM Institut für systematisches Betriebs-Management GmbH | Hamburg
Mrz 3 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH in Kooperation mit dem ISBM den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Mrz
20
Mo
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IZAG gGmbH | Blankenburg
Mrz 20 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Apr
21
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ ISBM Institut für systematisches Betriebs-Management GmbH | Hamburg
Apr 21 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH in Kooperation mit dem ISBM den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IGZ Haus 1 Seminarraum | Barleben
Apr 21 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ ISBM Institut für systematisches Betriebs-Management GmbH | Hamburg
Apr 21 @ 15:00 – 20:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH in Kooperation mit dem ISBM den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Mai
22
Mo
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IZAG gGmbH | Blankenburg
Mai 22 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Jun
23
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ IGZ Haus 1 Seminarraum | Barleben
Jun 23 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Als Nachweis für die Teilnahme an der BGW-Unternehmerschulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizielles Teilnahmezertifikat der BGW.

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Aug
18
Fr
2017
BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ Hotel Mercur Schwerin
Aug 18 @ 09:00 – 14:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

BGW-Unternehmerschulung im Arbeitsschutz @ Technologiepark Altmark
Aug 18 @ 14:00 – 19:00

Als offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet die IZAG gGmbH den Mitgliedsbetrieben der BGW die Unternehmerschulungen nach dem alternativen Betreuungsmodell an. Diese Betreuungsform ist für BGW-Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

In der halbtägigen Unternehmerschulung erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Arbeitsschutz, damit Sie die Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen können. Sie erfahren, welche Arbeitsschutz-Maßnahmen Sie einleiten, welche Aufgaben Sie umsetzen müssen und wie die Dokumentation zu erfolgen hat. Außerdem erhalten Sie von uns ein umfangreiches BGW-Informationsmaterial zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter/innen.

Bei Bedarf oder wichtigen Veränderungen können Sie einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vor Ort hinzuziehen. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit in unterstützen Sie gern in allen Bereichen des Arbeitsschutzes. Sie entscheiden, welche Leistung Sie wann benötigen!

Bitte melden Sie sich mit dem folgenden Formular an: Anmeldeformular BGW Unternehmerschulung IZAG.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ausgefüllte und unterschriebene Vereinbarung zur alternativen bedarfsorientierten Betreuung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Laabs (p.laabs@izag-gmbh.eu).

Kommentare sind geschlossen