Weltweite Ausandspraktika in der Berufsausbildung

Vonizaggmbh

Weltweite Ausandspraktika in der Berufsausbildung

Mit dem neuen Förderprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Ausbildung Weltweit“ haben Auszubildende aller Berufe die Chance, ab Januar 2018 Teile ihrer Ausbildung auf anderen Kontinenten zu absolvieren. Diese Praktika sind in Partnerunternehmen möglich oder auch in anderen berufsbezogenen Unternehmen.

Unternehmen werden darin unterstützt, ihre zukünftigen Fach- und Führungskräfte und Ausbilder auf den globalen Markt vorzubereiten. Die „Ausbildung Weltweit“ ist Bestandteil der Ausbildung und wird mit Übernahme der Kosten für die Reise und den Aufenthalt gefördert.

Wie kommt man zu den Fördermitteln, welche Länder sind möglich, wie lange ist die Dauer des Aufenthaltes, wie ist die Höhe der Förderung, welche Teilnehmer-Voraussetzungen sind gefordert, wie läuft die Organisation ab u.a.?

Details können Interessierte ab 01.11.2017 über unseren Kooperationspartner erhalten unter:

Europäischer Bildungsverbund e.V.
Telefon 0391 72757277 oder ausland@e-b-v.eu
Bitte besuchen Sie auch die Homepage: www.auslandspraktikum-europa.de

Vonizaggmbh

INEBB Weiterbildung – Start der Pilotphase

Am 07. September 2017 startete die erste Teilnehmendengruppe mit dem ersten Testlauf der INEBB-Weiterbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder sowie für betriebliches Bildungspersonal. Getestet wird in dieser Runde das didaktische Konzept und die methodische Umsetzung. Die ersten Reaktionen waren durchweg positiv und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gespannt auf mehr.

Vonizaggmbh

Projektstart INEBB | Integration Nachhaltiger Entwicklung in die Berufsbildung – 400.000 EUR Förderung durch BMBF

Am 1.4.2016 startete das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über den Projektträger Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) geförderte BVNG-Projekt „INEBB | Integration Nachhaltiger Entwicklung in die Berufsbildung„. Bei Gesamtkosten von ca. 500.000 EUR beträgt die Förderung durch das BMBF beinahe 400.000 EUR bei einer Laufzeit von 3 Jahren.

Ziel dieses Modellvorhabens ist die Entwicklung eines Weiterbildungsangebotes einschließlich Curriculum und IHK-Zertifizierung. Zielgruppe dieses Vorhabens ist Bildungspersonal in der betrieblichen Beruflichen Bildung (Unternehmerinnen/Unternehmer, Personalverantwortliche, Ausbildungsverantwortliche) in der Modellregion Sachsen-Anhalt im Fachbereich Groß-/Außen-/Einzelhandel.

Darüber hinaus profitieren auch Auszubildende in den Unternehmen durch die Entwicklung von exemplarischen Lernmodulen, die Nachhaltige Entwicklung im spezifischen Berufsfeld deutlich machen und für die betriebliche Praxis nutzbar sind.

 

Vonizaggmbh

IZAG ist regionale Erstberatungsstelle im Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch

Das bundesweite Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln. Hierzu werden Beratungen in vier Handlungsfeldern gefördert: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. In diesen Bereichen erarbeiten professionelle Berater/innen gemeinsam mit der Unternehmensführung und Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik.

Die Beratungen bei unternehmensWert:Mensch sind gefördert. Je nach Unternehmensgröße können 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden. Machen auch Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft: Lassen Sie Ihren konkreten Bedarf im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung in einer unserer regionalen Erstberatungsstellen ermitteln. Nutzen Sie anschließend eine individuelle Prozessberatung, um gemeinsam mit Ihren Beschäftigten passgenaue Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Vonizaggmbh

Mach mehr aus Deiner Ausbildung – Auslandsaufenthalte mit Erasmus+

Die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung hat einen Flyer in übersichtlicher Form veröffentlicht, der kurz und praxisbezogen aufzeigt, warum und wie Auszubildende und Fachkräfte ein gefördertes Auslandspraktikum absolvieren sollten und worin besondere Nutzen besteht.

Dieses Qualifizierungsangebot sollte besonders für Unternehmen attraktiv sein, die international ausgerichtet arbeiten und Mitarbeiter mit guten Sprachkenntnissen benötigen. Hierfür werden über IZAG EU-Fördermitttel bereit gestellt. Für Fragen oder Anregungen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Vonizaggmbh

„Praktika“ und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen

Die Bundesagentur für Arbeit hat mit Stand August 2015 eine Kurzübersicht mit Regelungen für „Praktika“ und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen herausgegeben.

Mit dieser Regelung können die Arbeitsmarktpotentiale von Asylbewerbern und geduldeten Personen zukunftsorientiert genutzt werden. Die Bundesagentur hat für spezifische Fragen hierzu eine Sonderrufnummer geschaltet: (0228) 713 2000.